T.E.M TATOUAGE
  Während eines Aufenthalts in New York, bei dem sie mit professionellen Make-up-Artisten arbeitet, entdeckt Annelise Toraille eine ultra-realistische Technik für kurzzeitige Tattoos. Zurück in Paris entschließt sie sich dazu, das Produkt in Frankreich auf den Markt zu bringen: Im März 2013 wird T.E.M. gegründet! Die blauschwarzen Tattoos von TEM entstehen aus einer einzigartigen, professionellen Technik, die ein mattes Bild ohne sichtbar transparenten Film auf der Haut ergibt. Sie halten 2 bis 5 Tage lang und greifen die Haut nicht an. Das Aufbringen dauert nur 20 Sekunden. Sie benötigen weder Wasser noch Schere, es ist alles im Karton enthalten. 2014 wächst das Angebot an TEM-Tattoos und umfasst nun auch vergoldete, versilberte und bunte Bilder. Sie werden fast wie Schmuck getragen und verzieren endlos Arme und Knöchel mit Bohème-Charme.